Menu
30.04.2020

Financial Services 2030 - Eine neue Ära für Finanzdienstleister

Zum Download

In den nächsten zehn Jahren wird die Entwicklung neuer Technologien alle Branchen erfassen. Auch der Finanzdienstleistungssektor wird aufgrund brancheninterner und -externer Veränderungen transformiert werden. Dies wird von einer grundlegenden Neuorientierung der Banken und Versicherungsunternehmen begleitet, was letztlich auf einer Vielzahl von Entwicklungen beruht.

Banken werden von diesen Entwicklung in der Hinsicht beeinflusst werden, dass die Kunden die Erwartung haben, nicht mehr mit einer Bank oder einem anderen Finanzdienstleistungsunternehmen eingehend interagieren zu müssen. Sowohl Einzelpersonen als auch Organisationen werden aufhören, sich mit den Detailinformationen von Finanzprodukten zu befassen oder Zeit damit zu verbringen, sich im Dschungel der Kundenbetreuung zu verausgaben. Dies wird die Sichtbarkeit der Marke dramatisch verringern. Banken werden sich hauptsächlich mit digitalen Gatekeepern beschäftigen müssen, da Einzelpersonen mit Hilfe von persönlichen KI-Assistenten organisatorische Aufgaben fast vollständig aus der Hand geben können.

Darüber hinaus wird die Automatisierung die Art und den Handlungsrahmen der Finanzdienstleistungen verändern. Sie wird sich auf die gesamte Wirtschaft auswirken und zu einer dienstleistungsorientierten Wertgenerierung führen. Finanztransaktionen werden sich auf einer anderen Ebene manifestieren, nicht in Form von isolierten Käufen, sondern als vernetzte Zahlungsmuster für individuelle Lösungen.

Lesen Sie mehr dazu in dieser Studie.


Zum Download der Studie "Financial Services 2030"

Innovate yourself!

Over 40,000 readers are following our newsletter.

Join our community

Stay in Contact

Register for the newsletter here to receive all analyses free of charge. Please enter your personal information as follows:

x

This site uses cookies. By using this site, you agree. Further information can be found under Privacy Policy.

OK